Aktuelles


 
   
 

Jura Golf Park setzt Maßstäbe -  Mit Solarstrom auf die Überholspur

Es gibt da eine kleine Region in der Oberpfalz, da ticken die Uhren ein wenig anders. Zwischen Velburg und Neumarkt, genauer gesagt im Jura Golf Park, gehen sie schneller. Geschäftsführer Olcher H. Knoop hat selbst die Devise ausgegeben. Für ihn und sein Team gilt immer, "einen Schritt voraus" zu sein. Denn nur wer sich hohe Ziele und Maßstäbe setzt, behauptet sich auf dem umkämpften Golfsektor. Manager Knoop kann eine beeindruckende Erfolgsstory im Fall des GC am Habsberg präsentieren. Der Platz wurde von Graham Marsh, einem der weltbesten Golfarchitekten, entworfen. Diesen Herren in die Oberpfalz zu bekommen war schon eine Leistung. Der Meister hat einen tollen, fairen, langen, schwierigen und abwechslungsreichen Platz perfekt in die Landschaft integriert. Das hat sich schnell herumgesprochen. Plötzlich pilgerten die Golfbegeisterten in die Oberpfalz. Vergangenes Jahr gab es schließlich die Krönung auf nationaler Ebene. Der Habsberg wurde in den elitären Kreis der "Leading Golf Courses of Germany" aufgenommen. Es handelt sich um einen kleinen Kreis von Golfplätzen, die das Premium-Segment im deutschen Golf bilden. Die Aufnahmebedingungen sind knallhart, ebenso die Ansprüche, dauerhaft dabei zu sein. Stimmt bei Platz- oder Pflegezustand etwas nicht, oder gibt es am Service etwas auszusetzen, droht nach einer "Nachbesserungsfrist" der Ausschluss. Ausruhen und durchatmen? Von wegen, der Platz wird 9 Mal im Jahr auf Herz und Nieren anonym getestet! Daher ist Stillstand ist ein Fremdwort für die Jura Golf Park Verantwortlichen. Jetzt haben Sie einen neuen Coup gelandet.

 

 

Während Klimawandel und Umweltschutz in Bevölkerung und Politik für hitzige Diskussionen sorgen, hat Olcher Knoop mit Unterstützung der Sparkasse Kulmbach und der FR Frankensolar GmbH aus Nürnberg längst gehandelt. Alle am Habsberg nach Süden ausgerichteten Dächer wurden durch die Altdorfer Firma Baumgart mit Photovoltaik-Modulen ausgestattet, seit Jahresbeginn ist die Photovoltaik-Anlage (PVA) in Betrieb. Seitdem fließt Solarstrom mit über 100 Kilowatt Spitzenleistung ins öffentliche Stromnetz. "Für uns rechnet sich die Investition gleich mehrfach. Unsere Service-Qualität wurde weiter verbessert, die Herstellungs- und Betriebskosten werden über die Jahre refinanziert und der Umwelt werden jährlich über 50.000kg CO" erspart,? so Knoop. Der Vertrag über die Einspeisung ins öffentliche Stromnetz läuft über 20 Jahre, für diesen Zeitraum ist die Einspeisevergütung mit Netzbetreiber EON festgeschrieben und gesichert. Nach Vertragsablauf kann der Jura Golf Park den produzierten Strom für den Eigenverbrauch nutzen. Durch die Inbetriebnahme der Photovoltaik-Anlage ist der Jura Golf Park der "SILBER-Zertifizierung" im Zuge des Qualitätsmanagement-Programms "Golf & Natur" des Deutschen Golf Verbandes (DGV) einen großen Schritt näher gekommen, nachdem die Kriterien für "BRONZE" bereits erfüllt wurden. Aber auch auf dem sportlichen Sektor hat sich etwas getan. Der Golfplatz am Habsberg ist mittlerweile regelmäßiger Austragungsort der EPD-Tour und auch offizieller Ausbildungsstützpunkt der PGA of Germany. Durch den Bau einer adäquaten Abschlag- und Caddiehalle (mit 11 überdachten Abschlagplätzen, Fittingcenter, Video-Analyse) wird man jetzt den hohen Anforderungen an Trainingsmöglichkeiten und -qualitäten noch besser gerecht. Denn Knoop und seine Crew wollen nicht nur gut sein, sondern sehr gut.

 

 
Infofilm zum Golfdorado 
.... hier öffnen
 
 
Andy Köpke, Hansi Hinterseer und Sascha Hehn golfen am Habsberg
Eine Golf-Trophy zum 50. Geburtstag des Nürnberger Flughafens
 
Die Bewohner von Unterwiesenacker hatten keine Ahnung, dass am Freitag, den 16.09.2005 ihr Ort im Rampenlicht großer Prominenz stand. Nur einige hundert Meter vom Ort entfernt, auf dem Gelände des Jura-Golfparks "Am Habsberg", gab es zum 50. Jubiläum des Flughafens Nürnberg ein Stelldichein prominenter Gäste. Gekommen waren Persönlichkeiten aus Film und Sport, die sich an der Jubiläums-Golftrophy beteiligt hatten, zu der die wichtigsten Geschäftspartner und Kunden eingeladen waren. Auch wenn die regnerische Witterung nicht den Erwartungen entsprach, kamen dennoch rund 70 Teilnehmer, die während des Tages auf der 18-Loch-Anlage in Dreiergruppen ihr Bestes versuchten. Unter den Stars waren Schauspieler Sascha Hehn, der Volksmusiker Hansi Hinterseer asu Österreich, Musiker Conny Wagner, aber auch der Nationaltorwart-Trainer Andi Köpke, der Vizepräsident des 1. FC Nürnberg, Sigi Schneider udn Stefan Blöcher, einst weltbester Hockeyspieler.
Zu den Gästen zählten ebenso der Chef von Air Berlin, Joachim Hunold, der Präsident der Industrie- und Handwerkskammer (IHK) Mittelfranken, Professor Klaus Wübbenhort und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Nürnberg. Dr. Matthias Everding. Vom Airport Nürnberg waren die Geschäftsführer Karl-Hienz-Krüger udn harry Marx, anwesend. Höhepunkt des Abends war am Abend ein mehrgängiges Menü udn ein Überraschungsprogramm mit Live-Musik von Eva Norel und Hildegard Pohl. Bereichert wurde die Veranstaltung noch mit dem Kabarettisten Oliver Tissort und einem Film über die Geschichte des Flughafens in Nürnberg, der am 6. April 1955 eröffnet hatte.
Ebenso sollte dieses Turnier einem guten Zweck dienen, wozu alle Teilnehmer aufgerufen wurden, freiwillig Euro 50,- für die Madeleine Schickedanz-Kinderkrebsstiftung zu spenden. Die Summe rundete der Jubiläumsflughafen Nürnberg rundete noch auf die Summe von 5000,-- Euro auf, dei an den Sohn der Gründerin, Matthias Bühler übergeben wurde. (Quelle: Neumarkter Tagblatt/19.09.2005) 
 
 
Neue Broschüre "Golfdorado Neumarkt" fertiggestellt
Am Montag, 08.08.2005 wurde am Golfplatz "Herrnhof e. V. in Neumarkt-Pölling die neue Broschüre "Golfdorado Neumarkt" der Öffentlichkeit vorgestellt. Neumarkt soll ein Zentrum für den Golfsport werden, so der einhellige Tenor der Arbeitsgemeinschaft, welche aus Stadt, Landkreis, den Golfclubs sowie 11 Hoteliers besteht. Oberbürgermeister und Bundestagskandidat Alois Karl bezeichnete es doch als etwas Besonderes und als eine Stärke dieser Gegend, die 5 Golfplätze im Umkreis von nur 15 Kilometern aufweisen kann. Die Broschüre im DIN-Lang-Format ist in einer Auflage von 20.000 gedruckt worden und soll unter anderem an rund 650 Golfclubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz versandt werden.
Sie können Ihr kostenfreies Exemplar natürlich auch gerne gleich hier bestellen unter tourismus@neumarkt.de!
 
 
Schauspieler Heiner Lauterbach golft im Golfclub Lauterhofen
Am 14. Juli 2005 fand im Golfclub Lauterhofen e. V. ein Turnier des Boxpromoters Winfried Sauerland statt. Bei dieser privaten Veranstaltung hat Herr Sauerland zahlreiche Freunde bzw. Bekannte eingeladen. Anlaß war die Boxveranstaltung in der Arena Nürnberg. So waren u. a. Sven Ottke, Heiner Lauterbach, Peter Althoff, Bernd Bönte (Manager Brüder Klitschko), Wolfgang Weber (Manager Schumacher) und anderen. Bei herrlichem Wetter hatten die Teilnehmer mit dem sportlich fairen aber anspruchsvollem Golfplatz eine wundervolle Herausforderung. Sportlich setzten Antje Dauphin und Kalle Sauerland als Bruttosieger die Akzente. Heiner Lauterbach gewann den Longest Drive der Herren und wurde ebenso wie die übrigen Sieger von Susanne von Borsody und Winfried Sauerland mit einem Oldtimermodell als Siegerpreis beehrt.
 
 
Die Siegerehrung fand im Anschluß an das Turnier im Oldtimer-Museum der Familie Dauphin in Hersbruck statt. Dieses fantastische Ambiente war der gelungene Rahmen für eine sicherlich hervorragende Veranstaltung der Firma Sauerland.